Porträt Karsten Mosebach

Ich bin 1969 im nordhessischen Homberg geboren und habe in Münster Chemie und Geografie für Lehramt studiert. In dieser Zeit fotografierte ich zunehmend intensiver und nach dem Ende der Studienzeit und dem Referendariat arbeitete ich erst mal ein Jahr lang im Tecklenborg Verlag als Redakteur für die Zeitschrift NaturFoto.

Inzwischen unterrichte ich am Gymnasium Melle, versuche aber zu fotografieren, wann immer es geht. Am liebsten in der Natur – denn seit mich vor ca. 20 Jahren ein Freund mit auf die Pirsch genommen hat, gibt es für mich nichts spannenderes als mit dem Fotoapparat unterwegs zu sein.

Mittlerweile habe ich zehn Bücher veröffentlicht, außerdem kann man meine Fotos und Artikel in vielen verschiedenen Zeitschriften und Kalendern sehen und lesen.

Im Frühjahr 2021 bin ich zum Naturfotografen des Jahres gewählt worden – eine Auszeichnung, die mich sehr freut und auf die ich auch ein bisschen stolz bin. Das Gewinnerfoto habe ich zusammen mit meinem Kollegen Bernhard Volmer eingereicht, es zeigt eine Rauchschwalbe im Flug, besonders kurz angeblitzt, so dass ihr ein Schleier – luftig, leicht und transparent – nachfliegt. Zu sehen ist es auf meiner Start-, bzw. Portfolioseite in der Rubrik “abends” oder auch hier.